Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Was ist Art Coaching?

ART | COACHING ist

1. eine neue Form der Wissensvermittlung und Kommunikationsförderung für Führungskräfte und Entscheider aus der Wirtschafts- und Finanzwelt, sowie der Politik
In Gesprächen, Seminaren oder Vorträgen erhalten Sie Einblicke in die aktuelle Kunst und deren Hintergründe, in den Kunstbetrieb und Kunstmarkt. Mit der Kunsthistorikerin, ausgewiesenen Kennerin der aktuellen Kunstszene und PR-Beraterin begegnen Sie der zeitgenössischen Kunst auf hohem Niveau, auf Augenhöhe und im Dialog.

Sie lernen, das Gesehene und Erfahrene in kommunikative Strukturen umzusetzen und für sich in Gesprächen zu nutzen. Ob im Small Talk oder in Mitarbeiter- und Kundengesprächen.
Kunst kann Kommunikation

2. ein Coachingansatz mit Kunst, um Veränderungen und Konflikte in Prozessen zu lösen
Dazu gehört die gemeinsame und vom Coach professionell gesteuerte Kunstbetrachtung, um sich in Gesprächen näher kennen zu lernen, zu tolerieren und eigene Kompetenzen der Wahrnehmung herauszuarbeiten.

Führungskräfte entdecken hier auch neue Fähigkeiten der Mitarbeiter, die sie andernorts womöglich auch einsetzen können. Mitarbeiter untereinander lernen, die möglichen unterschiedlichen Sichtweisen und Interpretationen der Kunstwerke zu respektieren und mit ihren eigenen zu überprüfen und/oder zu ergänzen. Das Kinderspiel: Ich sehe was, was Du nicht siehst, kommt hier zu neuem Einsatz.
In Wahrheit spiegelt die Kunst den Betrachter, nicht das Leben. (Oscar Wilde)

3. ein Training zur Wahrnehmung und Förderung der Beobachtungsgabe
Genaue Beobachtung schärft das Denken. ART | COACHING hilft,  mittels Kunst die Wahrnehmung zu trainieren und zu schärfen. Vor allem die Führungskräfte sind im Arbeitsalltag auf Details konzentriert und müssen zugleich das Ganze im Blick haben.

Kunst wahrzunehmen bedeutet, genau hinzuschauen, Details zu entdecken und sie wieder zur Ganzheit zu führen, Kompositionslinien herauszuarbeiten. Mit Kunst kann genaues Hinsehen, Detailgenauigkeit geschult werden, ebenso die Umsetzung des Gesehenen in Sprache und die Fähigkeit zur Interpretation. Und das ist im Arbeitsalltag unbedingt förderlich. Wie oft kommt es auf ein Detail an, wie oft müssen komplexe Inhalte in Worte gefasst werden!
Malen ist eine andere Form des Denkens. (Gerhard Richter)